CranioMandibulären Dysfunktion (CMD)

Die Behandlung der  CranioMandibulären Dysfunktion (CMD) im Physioteam

Die CranioMandibulären Dysfunktion ist eine Störung des Kauapparates, die in den meisten Fällen Fehlstellungen des Kiefers als Ursache hat.

Die auftretenden Dysfunktionen verursachen häufig Kopfschmerzen, Nackenverspannungen und mitunter heftigen Rückenschmerzen, die bis ins Becken deutlich spürbar sind.

Hier die Symptome der CranioMandibulären Dysfunktion im Detail:

  • Verminderte Mundöffnung
  • Kauschmerzen einseitig oder beidseitig
  • Kopfschmerzen ein- oder beidseitig
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Rückenschmerzen
  • Zähneknirschen
  • Kieferknacken
  • Verhärtungen in der Wangenmuskulatur

Bei einer CranioMandibulären Dysfunktion ist nicht nur der Zahnarzt oder der Kieferchirurgin gefordert, sondern auch ein kompetentes Team aus Physiotherapeuten und Osteopathinnen.

Im Physiotheam kommen in der Behandlung folgende Maßnahmen zum Einsatz:

  • Gelenkmobilisation mit manueller Therapie
  • Osteopathie
  • Reflexzonenmassagen
  • Wärmeanwendungen
  • Eisaplikationen
  • Kinesio Tape Anlagen
  • Verhaltens und Aufrichtungstraining
  • Mobilisationstraining
  • Kräftigung der Haltemuskulatur
  • Die Craniosacrale Therapie

Wichtig für eine gelungene Therapie ist nicht nur die bloße Erkennung der Symptome, sondern auch die gute Koordination der Therapie. Dazu bilden wir mit Ihren Ärzten  ein interdisziplinäres wie auch gut ausgebildetes Team.

Am Anfang seht Ihr behandelnder Zahnarzt der die Diagnose stellt und auch eine zahnärztliche Basistherapie vornimmt (z. B. Beißschiene).

Ihr behandelnder Zahnarzt übernimmt die  Überweisung an das Physioteam, das im Rahmen der CMD Behandlung die Auswahl der angezeigten Physiotherapeutischen Maßnahmen trifft um Sie wieder in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen, in dem Schmerzen keine Rolle mehr spielen sollen.

Diese Website verwendet Cookies, um Dein Interneterlebnis zu verbessern. Indem Du unsere Website nutzt, stimmst Du gemäß unserer Cookie-Richtlinie allen Cookies zu.DSGVO Recht auf Löschung

Pin It on Pinterest