Nachfolgend können Sie beantragen, dass Ihnen Ihre auf dieser Website erhobenen personenbezogenen Daten per E-Mail zugesandt werden.




Nachfolgend können Sie die Dienste durchsuchen, die Ihre persönlichen Daten auf dieser Website sammeln. Überprüfen Sie die Dienste, die Sie vergessen wollen. Dadurch wird eine Anfrage an den Website-Verwalter gesendet. Sie werden dann per E-Mail benachrichtigt.
WP Kommentare
WordPress Kommentare sind Daten, die von Benutzern in Kommentaren eingegeben werden
WordPress Beiträge
WordPress postet Autorendaten
WP-Benutzerdaten
WordPress-Benutzerdaten werden als Benutzermetadaten in der Datenbank gespeichert
Nachfolgend können Sie eine Anfrage an den Webmaster senden, um Ihre Daten zu berichtigen. Geben Sie ein, was Sie korrigiert werden soll. Sie werden dann per E-Mail benachrichtigt.

1. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

1.1. Nutzer haben das Recht, über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten.

1.2. Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Berlin, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin, Deutschland) einzureichen.

1.3. Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen.


2. Löschung von Daten

2.1. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

2.2. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.


3. Widerspruchsrecht

Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


4. Änderungen der Datenschutzerklärung

4.1. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen unserer Website sowie der Datenverarbeitung anzupassen.

4.2. Die Nutzer werden daher gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren, insbesondere wenn sie erneut personenbezogene Informationen mitteilen.